logo
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde

St. Moritz Taucha
 
 
 

1000 Jahre Kirche in Taucha
27.09.2015

1000 Jahre Kirche in Taucha - 1000 gute Gründe, Gott zu danken

1000 Jahre Kirche

1000 Jahre sind Christen in unserer Stadt als Kirche unterwegs, daran erinnern wir uns in diesem Jahr dankbar und feiern dies gemeinsam mit einer ökumenischen Dankandacht.

Am Anfang war es die katholische St. Moritz-Kirche, die im Zentrum der Stadt stand und damit auch nahe am Zentrum des Lebens der Menschen. Später änderte sich die Konfession. Taucha und seine Kirche, die Mehrheit der Bewohner wurden evangelisch–lutherisch. Aber auch dabei blieben die Kirche und der christliche Glaube Mitten im Leben der Menschen verankert. Doch durch NS-Ideologie und staatlichen Druck in der sozialistischen DDR änderte sich dies. Immer mehr Menschen kehrten ihr den Rücken, versuchten ohne Gott und Kirche das Leben zu gestalten. Nach der Wende hat sich das kaum verändert. Viele Menschen haben vergessen, dass sie Gott vergessen haben.

Doch noch immer kündet der weithin sichtbare Kirchturm der St. Moritz-Kirche von der frohmachenden Botschaft des Evangeliums, das voll von Barmherzigkeit und Weisheit, von Liebe und Zuneigung ist. Gott liebt jeden Menschen.

Inzwischen gibt es in unserer Stadt drei Kirchen und drei Kirchgemeinden mit ganz unterschiedlicher Prägung. Jede versucht auf ihre Weise etwas von dieser Botschaft des Evangeliums zu leben und weiterzutragen. Das wir dabei nicht das uns Trennende, sondern Verbindende herausstellen ist nicht nur dem Gedenken an die Geschichte der Kirche in unserer Stadt geschuldet, sondern ein Gebot der Stunde. Lassen wir nicht voneinander!

In diesem Sinne dokumentierte die Festveranstaltung ein Miteinander der Konfessionen auf allen Ebenen: die Vertreter der drei Kirchen der Stadt gestalteten den Ablauf gemeinsam, die Chöre der drei Gemeinden musizierten gemeinsam, gemeinsam wurden Dankgebete formuliert und gemeinsam wurde nach der Andacht bei Kaffe und Kuchen gefeiert.

Besonders freute uns, dass auch der Bürgermeister der Stadt Taucha ein Grußwort sprach und dass der Pfarrer i. R. Michael Gehre, der die geschichtlichen Zusammenhänge aufarbeitete und dokumentierte, in einem kurzen Vortrag auf den Stufen der St. Moritz-Kirche den Bogen über 1000 Jahre Kirche in Taucha spannte.

Zum Jubiläum entstand auch eine Festschrift mit Grußworten der Bischöfe, einem geschichtlichen Abriss und einer Kurzdarstellung der evangelisch-lutherischen Gemeinde, der katholischen Pfarrgemeinde und der Tauchaer Gemeinde der Neuapostolischen Kirche.

Die Broschüre ist im Pfarramt Taucha erhältlich.

1000 Jahre Kirche in Taucha

 

1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha
1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha 1000 Jahrte Kirche in Taucha

Presseankündigung:

© Leipziger Volkszeitung
vom 25.09.2015:

1000 Jahre Kirche


 
Home / Links / Impressum / Kontakt